Sensibel möchten Paare begleitet werden, wenn der Kinderwunsch noch unerfüllt ist. Und es gilt, dem ersehnten Nachwuchs ein warmes Nest zu bereiten. Dies gilt bereits für die Zeit vor der Zeugung, wenn Samen und Eisprung vorbereitet werden. Und besonders auch für die Zeit, wenn Samen und Ei verschmelzen und das neue Wesen sich einnisten möchte in die Gebärmutter. 

Ich begleite Sie mit genauen und feinabgestimmten Laborauswertungen. Speichellabors bestimmen die freien Hormone. Also die Faktoren, die z.B. aktiv regulierend wirken für die Fruchtbarkeit. Und auch Schilddrüse (meine Veröffentlichung dazu finden Sie hier: Kinderwunsch: wie die Schilddrüse die Schwangerschaft beeinflussen kann) und Darmzustand (meine Veröffentlichung dazu finden Sie hier: Wenn Gluten Stress auslöst) können entscheidende Komponenten auf dem Weg zur Familie sein. Und da der Körper vom Geist gesteuert wird, sind psychische und Stressfaktoren ebenfalls wichtige Faktoren beim Thema Kinderwunsch. Für beide: Mann wie Frau 

Aus den Ergebnissen des Labors, unserer Anamnese und der Untersuchungen stelle ich mit Ihnen ein Behandlungsprogramm zusammen, das mit Liebe, Zeit und naturheilkundlichen Möglichkeiten den Weg begleitet. Pflanzenheilkunde, Homöopathie, Ernährung sind u.a. wichtige Komponenten der Naturheilkunde. Zeit, psychologische Beratung, Betrachtung der Bedenken und Vorausschau auf die Zeit mit Kind sind die psychotherapeutischen Anteile, die meine Begleitung für Sie abrunden.

Ich arbeite zusammen mit dem Labor Censa und den Beratern der Hormonselbsthilfe – Ärzte und Heilpraktiker – , die mit ihrer umfassenden Erfahrung auf dem Gebiet der natürlichen Hormonregulation unsere gemeinsame Arbeit unterstützen.

 

Was erwartet Sie?

  • Zunächst ein kostenfreies Informationsgespräch (ca. 20 Minuten), in dem Sie meine Praxis und mich kennenlernen können. Und wir über Möglichkeiten zur Begleitung Ihre Kinderwunsches sprechen können.
  • Die zukünftige Mutter bekommt von mir 2 Fragebögen, auch der zukünftige Vater. Die Fragebögen haben  unterschiedliche Schwerpunkte: so kann die Erstanamnese gut vorbereitet und Kernpunkte Ihre Behandlung direkt auf den Weg gebracht werden (auch wenn manche Fragen doppelt sind: genaues Ausfüllen lohnt sich!).
  • In der Kinderwunsch-Begleitung ist es ein wichtiges Thema, Sie mit Ihrem Körper und den Reaktionsweisen Ihres Hormonsystems vertraut zu machen. Dabei helfe ich Ihnen und gebe Tipps für die Erforschung und Wahrnehmung Ihres Zyklus (z.B. Zyklus-Tabelle, Bewertung des Zervixschleimes).
  • Bei allem sind Stressfaktoren und deren Lösung immer wieder Teil des Gespräches und unserer Zusammenarbeit.
  • Neben der kinesiologischen Muskeltestung und dem Gespräch, biete ich Ihnen Laborprüfungen an: Hormonspeicheltests zeigen das Zusammenspiel der fruchtbarkeitsrelevanten Hormone auf sehr feine und genaue Weise und sind sinnvolle Basis der Kinderwunschbegleitung. In diesen Speicheltests werden die freien und aktiven Hormone geprüft. Nur diese lösen die gewünschten Körperreaktionen im Zyklus (z.B. Eisprung, Samenproduktion) aus. Übliche Hormon-Bluttests zeigen gebundene und freie Hormone in einem Pool. So ist eine genaue Darstellung des Zyklus leider nur ungenau möglich.  Es gibt spezielle Kinderwunsch-Hormonspeicheltests für Mann und Frau. Wichtig kann auch eine Untersuchung der Darmfunktion (via Stuhlprobe) sein. Denn im Darm werden die Nährstoffe aufbereitet, die für die Hormonproduktion wichtig sind. Ich arbeite mit namhaften Labors (z.B. CENSA) zusammen. Sehr wichtig ist in diesem Zusammenhang auch die Funktion der Schilddrüse: womöglich haben Sie bereits bei Ihrem Arzt die entsprechenden Blutwerte feststellen lassen (TSH, fT3 und fT4; bei Hashimoto bzw. Basedow auch MAK, TRAK, TPO). Diese Ergebnisse beziehe ich gerne mit ein. Oder biete Ihnen an, über mein bevorzugtes und renommiertes Labor die Werte feststellen zu lassen.
  • In meiner Begleitung geht es um belastende Stoffe, die Ihren Hormonhaushalt stören. Auch Nährstoffmängel, Zyklusentgleisungen z.B. durch Pilleneinnahme oder Spirale. Stressfaktoren im Umfeld (Beruf, Familie, Wohnung, Ansprüche). Ernährungs- und Ruhefaktoren. Und manchmal einfach auch Missverständnisse rund um das Thema und Miteinander.
  • Üblicherweise finden Behandlungen zum Thema Kinderwunsch im Abstand von ca. 3-6 Wochen statt. Für auftretende Fragen zwischen den Sitzungen, stehe ich per Mail gerne zur Verfügung. Ich begleite Sie auch, indem ich Ihnen Mittel anbiete, die Seele und Körper in der gewünschten Weise stimulieren und unterstützen können: Homöopathie, Phytotherapie, Nährstoffe etc. Detailliert und individuell abgestimmt. Das gilt für beide Partner: Mann und Frau.
  • Einige Behandlung können mit beiden Partnern gleichzeitig in der Praxis stattfinden. Meist wird es Einzelbehandlungen geben, um allen wichtigen Themen genug Raum geben zu können. Die Behandlungen werden eine Dauer von je ca. 80-120 Minuten haben, je nach Themenkreis, der dann angesprochen ist. 
  • So, wie Sie gerne in einem gemütlichen, ruhigen und kuschligen Bett ruhen und sich erholen wollen, möchte auch ein Baby sicher und selbstverständlich in der Gebärmutter gedeihen. Das macht eine glückliche Schwangerschaft nach der Befruchtung erheblich sicherer. Daher ist es mir wichtig, gemeinsam mit Ihnen die besten Voraussetzungen zu schaffen, die Gebärmutter, die Schleimhaut, die Blutversorgung des Kindes bestmöglich auf den Weg zu bringen. Und auch wenn die Ungeduld der Kinderwunsch-Paare meist schon an die Tür klopft, wenn Therapeutenhilfe gesucht wird: es lohnt sich für die Gesundheit des Kindes und der Mutter gute Vorbereitungen zu treffen. 
  • Gerne begleite ich Sie während der Schwangerschaft, wenn Ihr Kinderwunsch sich erfüllt hat und Ihr Baby wachsen und gedeihen möchte. Und selbstverständlich gerne auch in Abstimmung mit Ihrem behandelnden Arzt.

 

Noch ein paar wichtige Hinweise für Sie:

Die Aufnahme von ungünstigen Hormonen aus der Umwelt und der Nahrung ist allgegenwärtig: Plastikflaschen (Bisphenol), konventionelle Milch (Östrogene), Schweinefleisch (Östrogene und Antibiotika) und einige Kosmetikprodukte (Parabene) sind brisante Quellen, die Sie vermeiden sollten. Hier finden Sie nähere Informationen  zum Thema Kosmetika. 

Für sich, ihr Kind und die Umwelt sollten Sie überwiegend zu möglichst naturbelassener und idealerweise Biokost greifen. Die Appetitlichkeit von Fertigprodukten wird meist durch Stoffe und Prozesse erzeugt, die Sie nicht mal in die Hand nehmen würden….

Konventionelle Milch und Fleischprodukte haben oft einen hohen Wert an künstlichen Hormonen und Antibiotika. Außerdem bedenken Sie: ein zu Tode gequältes Tier, das sein Leben unter grausamen Gefängnisbedingungen gelebt hat, kann naturgemäß keinen idealen Stoffwechsel erlebt haben. Stresshormone und Neurotransmitter, die unter der dauernden Qual des Tieres und dem minderwertigen Futter entstanden sind, landen direkt über Milch, Ei und Fleisch in Ihrem Körper und somit dem Körper Ihres Kindes. Und auch wenn eine glückliche Kuh vom Label schaut: Fleisch für 70 Cent pro 100 Gramm kann nicht mir rechten Dingen entstanden sein…

Die günstigen Lebensmittelkosten in Deutschland machen ein immer häufigeres Umdenken auf hochwertige und gesunde Biokost für viele machbar.

 

 

Lerne loszulassen: das ist der Schlüssel zum Glück

Siddharta Gautama (Buddha)