Hautalterung verzögern – ohne OP?

Sonne, Alter, Nikotin, Alkohol, Stress, mangelnder Schlaf, Hormondysbalancen, chronische Erkrankungen.

 

Das alles macht der Haut zu schaffen.

 

Wo Haarefärben, Makeup, Gewichtsregulation, Haarepilation längst selbstverständlich sind, werden Falten und alternde Haut noch mit Mythen umgeben.

Fakt ist: selten ist die Freude groß, wenn der erste Knick im Gesicht auftaucht.

 

FILLER:

Moderne ästhetische Medizin hat darauf mittlerweile naturidentische Antworten –  ohne Operation.

In ambulanten Behandlungen, die weder Urlaub noch Rehabilitation erfordern, lassen sich mittels speziell ausgewählten Hyaluronsäurefillern Hautauffrischungen, Faltenverminderungen erreichen. Nach der Behandlung direkt wieder in den Alltag zurück.

Wichtig für mich als Therapeutin, ist die u.a. anatomische Kenntnis der Gesichtsgefäße und Unterhautstruktur, um einen nachhaltigen, gesunden Effekt zu erhalten. Mit der kombinierten Arbeit einer stumpfen Kanüle kann die Behandlung sehr schonend durchgeführt werden. Hämatome und Schwellungen sowie Gefäßschäden, die durch scharfe Nadeln leicht geschehen könnten,  können so vermieden werden.

Je nach Region und Fillerart kann der Effekt ca. 6 bis 12 Monate anhalten, um dann ergänzt zu werden.

 

HAUTAUFFRISCHUNG:

Mit einem modernen, sehr fließfähigen Hyaluronsäure-Präparat ist es möglich geworden, mit nur wenigen Injektionspunkten die gesamte Gesichts- und Halshautstruktur zu verjüngen. Hautauffrischung, Hautfeuchtigkeit, Glow sind hier das Ziel, um den Prozess der Hautalterung zu verzögern.

PROFHILO wird hierzu 2-3 im Abstand von 4 Wochen eingesetzt. Auffrischungsbehandlungen sind dann im Abstand von 6 Monaten sinnvoll.

 

LIPOLYSE:

Auch ein Doppelkinn und mit zunehmendem Alter entstehende Hängebäckchen lassen sich durch örtliche Lipolyse reduzieren, die Hautregion dort straffen.

Das mit Lipolyse behandelte Fettgewebe löst sich auf, Fettzellen werden dort später bei Erwachsenen üblicherweise nicht wieder gebildet. In ca. 5 % der Fälle spricht der Körper auf die Fettauflösung nicht an.

Für die Lipolyse im Gesicht verwende ich ein spezielles Präparat, dass nach der Behandlung keine Anschwellung des Gewebes erzeugt (was bei herkömmlichen Lipolyse-Präparaten ‚Fett-weg-Spritze‘ der Fall ist).

 

 

Ich behandele folgende Regionen:

  • Nasolabialfalte
  • Marionettenfalte
  • Doppelkinn
  • Halsregion
  • Gesichtshaut

 

 

Ich behandele mit folgenden Präparaten:

  • Profhilo
  • Belotero Volume
  • Belotero Balance
  • Restylane Refyne
  • Prostrolane Inner B

Vor der Behandlung erfolgen Anamnese und Beratung.

Teil der Behandlung sind Informationen zu Ernährung, gesichtsmuskelstraffende Übungen, wenn sinnvoll auch naturheilkundiche Mittel.